Farben
Froh
  • image
     
  • image
     
  • image
     
  • image
     
  • image
     
  • image
     
  • image
     
  • image
     

Ausgangslage

Eine junge Familie mit zwei Kleinkindern erwarb eine grosszügige 5-1/2-Zimmer-Eigentumswohnung im Gartengeschoss ab Plan. Trotz Käuferbetreuung durch den Bauherrn, suchten sie Unterstützung für ihr Bauvorhaben; jemand der ihre persönlichen Interessen und Wünsche vertritt. Raumdesign begleitete den Neubauprozess, erarbeitete das Materialisierungs- und Farbkonzept und beriet sie bei der Möblierung.

 

Der Grundriss war gut geschnitten und erfüllte die Kriterien der Familie. Der Bauprozess war schon im Gang. Trotzdem waren noch Anpassungen beim Innenausbau möglich. Aus den Gesprächen mit dem Paar ging hervor: Funktionalität und die praktische Seite stehen vor Design. Doch das eine schliesst das andere nicht aus.

 

 

Umsetzung / Lösung

Der Eingangsbereich ist einladend gestaltet und gibt den Blick in den Wohn-Essbereich und die Poggenpohl Küche frei. Diese ist mit edlen, pflegeleichten weissen Glasfronten und hochwertigen Geräten ausgestattet. Die Einbauschränke im Korridor wurden matt gewählt und verschmelzen so mit den Wandoberflächen.

 

Generell wurden strapazierfähige Materialien gewählt. Der geölte, gebürstete Eichenparkett zieht sich durch sämtliche Räume. Einzig in den Bädern wurde Naturofloor, ein mineralischer, fugenloser Boden- und Wandbelag, gewählt. Mit dem Hamam im Elternbad ist ein Rückzugsort zur Entspannung entstanden. Die schlichte, elegante Badewanne ist auf Mass angefertigt und die matten Oberflächen der Antonio Lupi-Waschtische und Unterbaumöbel sind angenehm in der Haptik und strahlen Ruhe aus. Die schlichten kubischen Formen und Materialien wurden in allen Bädern wiederholt.

 

Beim Einsatz und der Wahl der Farben zeigten die Kunden Mut. Jeder Raum weist einen andern Farbton auf, die untereinander harmonieren. Bewusst freche Farbakzente wurde in Räumen gesetzt, wo auch Gäste überrascht werden. Im Kreativzimmer z.B., das bei Bedarf zum Gästezimmer mutiert, kann jeder auch an grauen Tagen Sonne tanken.

 

© Raumdesign

by Margot Willi

+41 79 242 16 45

raumdesign@margotwilli.ch

www.margotwilli.ch